Meine Jahresberichte
Jedes Jahr, in der Regel im April mache ich mich auf den Weg nach Calcutta. Alle eingegangenen Spenden werden von mir persönlich nach Calcutta gebracht, um dann direkt für den Dienst an den Ärmsten der Armen eingesetzt zu werden. Es wird nie eine Rücklage in Deutschland gebildet, da dies die Not der Menschen dort nicht möglich macht. Alles was sich auf dem Konto befindet wird mitgenommnen.
Ich finanziere diese Reise immer selbst, die Kosten gehen also nicht zu Lasten der gesammelten Spenden. Vor Ort kümmere ich mich gemeinsam mit unserer Schulleitung Veronica, um die Anliegen der 205 Schulkinder und deren Familien. Ich regle und organisierte Notwendiges in Zusammenarbeit mit den vor Ort befindlichen Mitarbeitern. Natürlich werden auch alle Familien, die unterstützt werden im Slum besucht. Die Hilfe für das kommende Jahr bis April wird besprochen, Operationen und medizinische Hilfe organisiert und terminiert und finanziert. Nach meiner Reise, meinem Aufenthalt, erstelle ich einen ausführlichen Bericht über alles was sich im zurückliegenden Jahr in der
St. Josefschule ereignet hat.
Jedes Jahr im Herbst erscheint der aktuelle Jahresbericht.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse

Marcus Pohl


Zum Jahresbericht 2017
Zum Jahresbericht 2016
Zum Jahresbericht 2015
Zum Jahresbericht 2014
Zum Jahresbericht 2013
Zum Jahresbericht 2012
Zum Jahresbericht 2011
Zum Jahresbericht 2010
Zum Jahresbericht 2009